Folgen

Firewall Port 1935 unter Windows freischalten

Um den erforderlichen Port 1935 (TCP) unter Windows freizugeben, gehen Sie bitte je nach Windows-Version wie folgt vor:

Windows 7:

  1. Klicken Sie über 'Start' > 'Systemsteuerung' auf 'Windows-Firewall'. Je nach Service-Pack müssen Sie in der Systemsteuerung zunächst auf 'System und Sicherheit' klicken, um die Windows-Firewall zu finden.
  2. Klicken Sie im Menü links oben auf 'Erweiterte Einstellungen'.
  3. Es öffnet sich das Fenster 'Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit'. Klicken Sie hier in der linken Anzeige auf 'Eingehende Regeln'.
  4. In der rechten Anzeige finden Sie nun die 'Aktionen'. Klicken Sie hier auf 'Neue Regel'.
  5. Wählen Sie den Regeltyp 'Port' aus und klicken Sie auf 'Weiter'.
  6. Sie können nun wählen, für welches Netzwerkprotokoll (TCP oder UDP) diese Regel gilt. Wählen Sie hier 'TCP'. Unter 'Bestimmte lokale Ports' geben Sie den Port 1935 ein. Klicken Sie dann auf 'Weiter'.
  7. Geben Sie nun eine Aktion an, die ausgeführt werden soll, wenn eine Verbindung die angegebenen Bedingungen erfüllt. In diesem Fall wählen Sie 'Verbindung zulassen'. Klicken Sie 'Weiter'.
  8. Im folgenden Fenster können Sie die Netzwerprofile wählen auf die Sie diese Regel anwenden möchten, z.B. nur in öffentlichen Netzwerken. Sie können die Häkchen auch bei allen Netzwerken belassen, so wird die Regel in sämtlichen Netzwerken ausgeführt. Klicken Sie erneut auf 'Weiter'.
  9. Im Fenster 'Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit' finden Sie Ihre erstellte Regel nun ganz oben.

Windows 10:

  1. Drücken Sie die Tastenkombination [Windows] + [X] und wählen Sie aus der Liste den Eintrag 'Systemsteuerung' aus.
  2. In der Kategorie 'System und Sicherheit' klicken Sie auf 'Windows-Firewall'.
  3. Wählen Sie in der linken Spalte den Eintrag 'Erweiterte Einstellungen' aus und bestätigen Sie die Benutzerkontenabfrage mit 'OK'.
  4. Im Reiter 'Eingehende Regeln' klicken Sie rechts auf 'Neue Regel'.
  5. Anschließend wählen Sie die Option 'Port' aus und klicken auf 'Weiter'.
  6. Geben Sie hier die Daten des freizugebenden Ports 1935 ein und speichern Sie mit 'OK'.

Bitte beachten Sie, dass wir mit den Hinweisen auf die Freischaltung des Ports keinerlei Gewährleistung für eventuell auftretende Schäden an Ihrem System übernehmen. Änderungen, die Sie an Ihrer Firewall vornehmen, geschehen auf eigen Gefahr.
War dieser Beitrag hilfreich?
5 von 11 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.