Folgen

Bewertungen

Teilnehmer Ihrer Webinare haben innerhalb von 14 Tagen nach dem Webinar die Möglichkeit, Ihr Webinar bzw. Sie als Trainer zu bewerten. Bewertungen können direkt auf der entsprechenden Webinarseite in Form von Sternen und / oder einem Kommentar abgegeben werden.

Auch Video-Teilnehmer haben die Möglichkeit, eine Bewertung abzugeben, sofern das Video um mehr als die Hälfte angesehen wurde.

Bewertung löschen / melden:

Die Bewertungsfunktion (inklusive Kommentar) soll offen und ehrlich, aber sachlich sein. Falls Kommentare oder Bewertungen gegen die AGB verstoßen, Beleidigungen enthalten oder auf einer nicht vom Trainer verursachten technischen Störung basieren, können Sie die Bewertung zwar nicht löschen, jedoch melden. Dazu finden Sie direkt über der Bewertung den Button "Bewertung melden". Anschließend wird die Bewertung intern bei uns überprüft und ggf. auch gelöscht.

Hinweis: Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Bewertungen zu kommentieren.

Bewertungen von privaten Webinaren:

Die Bewertungen Ihrer privaten Webinare werden ebenfalls in der Bewertungsübersicht Ihrer Akademie dargestellt. Ist dies nicht gewünscht, können Sie dies in Ihrem Profil ändern: Klicken auf „Einstellungen“ > „Privatsphäre“  und entfernen Sie das Häkchen bei „Sichtbarkeit Ihrer erhaltenen Bewertungen bei privaten Seminaren“. Auf diese Weise werden die nächsten Bewertungen von privaten Webinaren nicht mehr veröffentlicht. Vergessen Sie nicht, Ihre vorgenommenen Einstellungen zu speichern:

 

Bewertung_privater_Webinare.gif

 

Übertragung der Bewertungen auf Co-Moderatoren:

Da die Bewertungen immer der jeweiligen Veranstaltung zugeordnet werden, gibt es leider keine Möglichkeit, Bewertungen zu übertragen oder zu teilen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.